H E R Z L I C H   W I L L K O M M E N   

 Der Weg des Friedens


.

 Seien Sie auf das herzlichste gegrüßt!

In diesem Moment kreuzen sich gerade unsere Wege und ich freue mich, Ihnen hier zu begegnen. Lassen Sie uns deshalb einen Moment innehalten - nach innen gehen und unser Innerstes befragen.

Vielleicht entscheiden wir uns ein Stück des Weges gemeinsam zu gehen oder wir winken uns lediglich freundlich zu, wechseln ein paar Worte bevor wir unsere Lebensreise  wieder fortsetzen oder aber es entwickelt sich eine Seelenfreundschaft auf Lebenszeit. Wer weiß dies schon - entscheiden Sie....

Ich freue mich, von Ihnen zu hören!

Herzlichst Ihre

I.B. Hacker 

.

  M E N S C H   S E I N  

.

  

Mensch sein heißt unterwegs sein. Ein wertvolles Spiel, gemischt aus Freude und Leid, Hell und Dunkel, Liebe und Hass, ein Prozess bestehend aus vielen Facetten und Geschehnissen, die wie Blätter eines Buches gelesen werden wollen.

Doch nehmen wir uns die Zeit, den Inhalt unseres Lebensbuches zu lesen?

Erfassen wir den Sinn unseres Lebensbuches oder sind wir damit beschäftigt das Buch von aussen zu betrachten - schlagen Seite um Seite auf ~ ohne zu lesen ~ ohne zu hinterfragen ~ ohne auszuarbeiten ~ ohne, wenn nötig, eine neue Lebensphilosophie zu entwerfen....

In einer Zeit der vorgegebenen Denkmuster und teils nur mehr gedanklichen Suchraster, in einer Zeit voll Hektik und Stress, einer Zeit kollektiver Einsamkeit, wo die Sorge um den Arbeitsplatz das Selbstwertgefühl auflöst, Familien zerrüttet, Gemeinschaften zersetzt, die Atmosphäre am Arbeitsplatz vertechnisiert, wo Perspektiv- und Strukturlosigkeit weit verbreitet sind, in einer Zeit, wo viele nicht mehr zwischen Selbstsorge und Egoismus unterscheiden können - wird eine Frage immer lauter:

WARUM - WOZU - das Ganze.....?

 

Ich war mir selbst zur Frage geworden! Augustinus

.

 DIE FRAGE NACH DEM SINN DES LEBENS

.

...eine zutiefst menschliche Frage und für viele Menschen das wichtigste Thema in ihrem Leben.

.

Die Aufgabe der humanistischen Praxis,   ,ist es den Menschen mit all seinen Gefühlen, Werten und Idealen, einzigartigen Qualitäten und Schwächen, in seiner Gesamtheit anzunehmen und ein Stück seines Weges zu begleiten.

Es sind weder Dogmen, noch Werte, die vorgegeben werden, sondern eine Hinführung und Ermunterung zu der innerseelischen, persönlichen Auseinandersetzung des eigenen Seins, des Schaffens, Erlebens und auch Erleidens.  

Wir sind die Welt. Die Welt sind wir.

I. B. Hacker

.

   

Viele Dinge zu wissen ist das Eine.

Bereit zu sein für ein andauerndes Lernen ein Vieles.

Dies ist der Sonnenstrahl der Seele, der die Wärme der Weisheit widerspiegelt. © I.B.Hacker

.

.

.

.

.

..